Blog

Was bewirken CBD-Produkte?

in News

CBD Produkte für die Schönheit

Sie machen nicht high, sollen aber gestresste Haut und Gemüter beruhigen: Der Wirkstoff CBD wird in Beauty- und Nahrungsergänzungsmitteln als Wunderstoff angepriesen. Ist er wirklich so wirkungsvoll?

Soviel vorab: Von keinem CBD-Produkt kann man high werden. CBD steht für „Cannabidiol“, der Stoff wird aus der weiblichen Hanfpflanze hergestellt und enthält kein THC. Das ist die Abkürzung für Tetrahydrocannabinol, das ebenfalls in Cannabis enthalten und für psychoaktive Wirkung verantwortlich ist. CBD wird seit Jahren unter anderem zur Schmerzbehandlung und zur Behandlung von Angst und Depressionen verwendet. Das am meisten gehypte Produkt ist CBD-Öl, das als Nahrungsergänzungsmittel, als Tropfen, in der E-Zigarette und sogar als Lotion verwendet werden kann. Neuerdings wird es auch von Instagram-Stars und Beautymagazinen als Wundermittel bezeichnet.

Was ist der Unterschied zu Hanföl?

Seit Jahrzehnten wird in Reformhäusern„Hanfsamenöl“ verkauft, ein pflanzliches Speiseöl. In vielen CBD-Ölen wird das Hanföl als Trägersubstanz verwendet. Um die Produkte also von den längst erhältlichen aus dem Reformhaus zu unterscheiden, muss man auf den tatsächlichen Anteil von Cannabinoiden achten. Dieser kann zwischen zwei bis 100 Prozent variieren.

Was sollen CBD-Produkte bewirken?

Das CBD-Molekül soll entzündungshemmend und entspannend wirken, sowohl für die Haut, als auch für das Gemüt des Verwenders. So soll bereits eine kleine Menge helfen, chronische Entzündungen wie Akne zu reduzieren, bei guter Verträglichkeit kann CBD zudem eine beruhigende und schmerzlindernde Wirkung haben. CBD wird bei Angstzuständen, Zyklusstörungen, Allergien und Muskelverspannungen empfohlen
Cannabis enthält über 100 Cannabinoide, die auf den menschlichen Körper einwirken. Das menschliche Nervensystem ist mit Cannabinoid-Rezeptoren ausgestattet, die sich im zentralen Nervensystem, sowie im Immun-, im Verdauungs- und dem Fortpflanzungssystem befinden. Cannabinoide sollen zum Beispiel auch bei der Nahrungsregulierung helfen, da man anders als beim Rauchen des Joints keinen Heißhunger verspürt. Außerdem sollen sie die Feinmotorik, Orientierung und Sinneswahrnehmung verstärken. „Das sind die Stoffe, die hinter der Euphorie nach dem Sport stecken”. Außerdem werden die CBD-Produkte besonders in der Beautybranche mit natürlichen Substanzen wie Teebaumöl, Lavendel oder Rosmarin versetzt, welche die pflegende Wirkung verstärken. Im CBD-Produkt von Kourtney Kardashian ist der Hauptwirkstoff nicht das Cannabidiol, sondern die Hyaluronsäure, die bereits seit Jahrzehnten von der Beautyindustrie als Anti-Faltenmittel beworben wird.

Quelle: https://www.welt.de/icon/beauty/article204159134/Vermeintlicher-Wunderstoff-Was-bringen-Produkte-mit-CBD-fuer-die-Schoenheit.html ( welt.de )
Haftungsausschluss von allgemeinen Hinweisen und medizinischen Themen: Die Inhalte dienen ausschließlich zur Information oder allgemeinen Weiterbildung. Sie sind nicht zur Behandlung, Diagnose, Heilung oder Vorbeugung von Krankheiten gedacht. Es werden keinesfalls fachliche Beratungen eines Arztes oder Apotheker ersetzt. Sie dürfen nicht zur Grundlage der eigenständigen Diagnose, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Bei Fragen zur Gesundheit oder Beschwerden wenden Sie sich bitte an den Arzt Ihres Vertrauens! Unsere Autoren übernehmen keine Haftung für Schäden, die sich aus der Anwendung der hier offengelegten Information oder Produkten ergeben.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *